zum Inhalt springen

Vorlesungsverzeichnis des Zertifikats für das SoSe 2021

Wir freuen uns sehr, im SoSe 2021 wieder Veranstaltungen im Rahmen des Zertifikats Gender Studies anbieten zu können. Das Sommersemester ist erneut ein online Semester, so dass alle Veranstaltungen über zoom abgehalten werden.

Eine detaillierte Auflistung aller Lehrveranstaltungen, die im SoSe 2021 für das Zertifikat Gender Studies angerechnet werden können, finden Sie hier.

Die Vorlesungsverzeichnisse vergangener Semester finden Sie im Archiv.

 

Beschreibung

Seit dem Sommersemester 2013 können Studierende an der Universität zu Köln ein Zertifikat Gender Studies absolvieren. Als Zusatzqualifikation ist es eine Ergänzung zum Regelstudiengang und bescheinigt den Erwerb von grundlegenden Kenntnissen in den Theorien, Konzepten und Methoden der Gender und Queer Studies. Das Zertifikat ist sowohl im Studium Integrale (SI) als auch in den Extracurricularen Angeboten (EA) verankert. Dort finden Sie die Veranstaltungen von GeStiK im Modul "Gender & Diversity".

Das Zertifikatsprogramm umfasst eine Vielzahl an interdisziplinären Seminaren und Vorlesungen. Die Anmeldung zu den Veranstaltungen erfolgt über KLIPS zu den üblichen Belegphasen.

Ab dem SoSe 2021 gibt es einen leicht veränderten Aufbau des Zertifikats. Die Leistungen, die Sie nach dem alten Konzept erbracht haben, bleiben erhalten.

 

 

Umfang und Aufbau ab dem SoSe 2021

Das Zertifikat umfasst 12 CPs, die sich folgender Maßen zusammensetzen:

Grundlagenmodul

Modulelement

Inhalte

SWS

CP

Prüfungsleistung

Einführungsseminar oder Ringvorlesung (GeStiK)

Zentrale Theorien, Konzepte und Methoden der Gender und Queer Studies

2

3

Aktive Teilnahme, schriftliche Prüfungsleistung

Aufbauseminar (GeStiK)

Praktiken, Politiken und Phänomene der Klassifizierung, Hierarchisierung, Differenzierung

2

3

Aktive Teilnahme, schriftliche Prüfungsleistung

Vertiefungsmodul

Modulelement

Inhalte

SWS

CP

Prüfungsleistung

Einführungsseminar(e) und/oder Aufbauseminar(e) (GeStiK)

Theorien, Konzepte und Methoden bzw. Praktiken, Politiken und Phänomene

4

3+3

Aktive Teilnahme, schriftliche Prüfungsleistung

oder

 

 

 

 

Geöffnete Seminare der Regelstudiengänge

Fachliche Perspektivierung von Theorien, Konzepten und Methoden sowie Transfer und Anwendung

6

2+2+2

Aktive Teilnahme

Für das Grundlagenmodul absolvieren Sie eine einführende und eine aufbauende Lehrveranstaltung von GeStiK mit jeweils 3 CPs. Die LVs finden Sie im SI/EA.

Für das Vertiefungsmodul absolvieren Sie entweder:

  • 2 Lehrveranstaltungen von GeStiK mit jeweils 3 CPs

oder

  • 3 Lehrveranstaltungen Ihres Regelstudiengangs mit jeweils 2 CPs. Angerechnet werden können LVs, die im Zertifikatsprogramm aufgeführt sind.

Alle Prüfungsleistungen sind unbenotet.

Ausstellen des Zertifikats

Wenn Sie die 12 CPs vollständig erbracht haben und die Leistungen verbucht sind, melden Sie sich mit Ihrem Transcript of Records (ToR) im Sekretariat von GeStiK und vereinbaren Sie einen Termin zur Abholung des Zertifikats.

Bei Fragen zum Zertifikat wenden Sie sich bitte an Karolin Kalmbach k.kalmbach(at)uni-koeln.de