zum Inhalt springen

Veranstaltungen im WiSe 2014/15

SGGF Conference

Programm SGGF

Ringvorlesung „Gendermedizin: Diskrimination  oder Diskriminierung“

Biologische, gesellschaftliche und sozio-kulturelle Bedingungen führen dazu, dass Männer und Frauen an unterschiedlichen Erkrankungen leiden, Erkrankungen unterschiedlich häufig auftreten und auch unterschiedlich wahrgenommen werden. Zugleich wird bei Vorliegen der gleichen Erkrankung bei Männern und Frauen die Diagnose mit anderer Häufigkeit gestellt. Wie Männer und Frauen behandelt werden, unterscheidet sich hierbei ebenso wie der Erfolg der Behandlung.

Die Ringvorlesung wird am Beispiel unterschiedlicher Erkrankungsgebiete nicht nur Beleuchten, welche Faktoren auf Seiten der Patient_innen hierfür eine Rolle Spielen, sondern auch der Einfluss des Geschlechts der behandelnden Person betrachten. Dem Blick der Patient:innen wird ebenso Rechnung getragen, wie dem Bahandelden und Pflegenden. Nicht zuletzt wird auch der Bedeutung des Geschlechts bei der Gesundheitsforschung nachgegangen.

Veranstaltungen im SoSe 2014

Ringvorlesung „SichtWeisen und Wissen“

In diesem Semester werden wieder Vertreter_innen der Fakultäten der Universität zu Köln und anderer Hochschulen sowie Medienakteur_innen ihre Zu- und Umgängen hinsichtlich Gender und Queer Studies vermitteln und im Anschluss mit den Teilnehmenden diskutieren. Ob aus historischer, kultur-, sport oder musikwissenschaftlicher ; aus rechtlicher, soziologischer oder filmschaffender Perskpektive: der Blick auf die Umgangsweise mit Geschlechterordnungen ist immer kontextuell geprägt.

Dies stellt daher eine enorme Herausforderung für interdisziplinäre Ansätze dar und fordert eine erhöhte Dialogbereitschaft, die mit dieser Ringvorlesung für den Kölner Raum erneut verdeutlich wird

Veranstaltungen im WiSe 2013/14

Auftaktveranstaltung zur Institutionalisierung des Verbundstudiengangs Master Gender Studies

Im Rahmen der Implementierung eines Verbundstudiengangs Master Gender Studies veranstaltet die zentrale wissenschaftliche Einrichtung für Gender und Queer Studies Köln (GeStiK) eine fachöffentliche Auftaktveranstaltung zur Institutionalisierung des Verbundfachmasters Gender Studies, zu dem alle Akteur_innen der Kölner Hochschule herzlich eingeladen sind.

Die Veranstaltung findet statt am:

Dienstag, den 11.02.2014

 von 10.00-15.30 Uhr

 im Neuen Senatssaal

 Hauptgebäude der Universität zu Köln, Albertus-Magnus-Platz

Die Veranstaltungsübersicht finden Sie Hier.

 

 

Ringvorlesung WiSe 2013/14 „Gender und Economics“

Gender Studies und Wirtschaftswissenschaften? Ja! Die Ringvorlesung Gender & Queer Economics widmet sich den Schnittstellen dieser Disziplinen.

Was hat zum Beispiel die Finanzkrise mit dem Thema Geschlecht zu tun? Warum gibt es so wenige Frauen in Führungs-positionen? Wird die Arbeit von Männern und Frauen gleichbewertet und gleich entlohnt? Wir behandeln in dieser Vorlesung ein breites Themenspektrum, vom bedingunglosen Grundeinkommen hin zu Nichtarbeit, Geschlecht, sexueller Orientierung und Bildgungsherkunft beim Berufseinstieg.

Es wirken u.a. mit: Prof. Dr. Susanne Völker, Jun.-Prof. Dr. Diana Lengersdorf, Hannah Parnow, Dr. Andreas-Hilla Carl, Prof. Dr. Marita Jacob, Dr. Friederike Habermann, Prof. Dr. Brigitte Young und Dr. Stephan Trinkaus. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende aller Fakultäten.